Veranstaltungen und Ereignisse im Rahmen des Projektes "Malen mit Licht" - Fotografie, die verbindet

Regelmäßige Treffen der Arbeitsgemeinschaft "Fotografie"

Die Treffen der AG fanden bzw. finden im neu errichteten barrierefreien außerschulischen Freizeit- und Bildungsort in Görlitz/Königshufen (Förderzentrum "Mira Lobe" Görlitz, Windmühlenweg 4) sowie im Kinder- und Familienzentrum Niesky statt.

    

Im naturnah gestalteten Außenbereich des Freizeit- und Bildungsortes in Görlitz/Königshufen mit Kräutergarten, Wildblumenwiese, Insektenhotel etc. fanden die Teilnehmer viele Motive, insbesondere für die Makrofotografie.

    

So entstanden unter fachkundiger Anleitung schon viele gelungenen Fotos von u. a. blühenden Pflanzen und zahlreichen Insekten.

    

Um andere Aufnahmetechniken wie z. B. die Langzeitbelichtung zu üben, trafen sich AG-Teilnehmer zur „Blauen Stunde“ (Fotografie bei abendlicher Dämmerung) in der schönen Görlitzer Innenstadt. Hier wurden sie mit tollen Aufnahmen belohnt.

    

Die Termine werden über Info-Briefe bzw. E-Mail den Teilnehmer bekannt gegeben. Die Workshops und regelmäßigen Treffen werden in kleineren Gruppen durchgeführt.


Sommercamp „Fotografie“ (August 2021)

Zwei Wochen in den Ferien konnten Kinder und Jugendliche aus Görlitz und der Umgebung am Sommercamp „Fotografie“ teilnehmen. Die Workshops bzw. einige Aktivitäten fanden mit Unterstützung des Görlitz für Familie e. V. in den Räumlichkeiten und dem Außenbereich (mit viel Platz zum Arbeiten, Spielen und Austoben) des Kinder- und Familienzentrums Niesky statt.

    

Die jungen Teilnehmer lernten nicht nur die Geschichte der Fotografie und die technischen Grundlagen (Kamera, Objektiv, Sensor oder Film, Blende, Verschluss etc.) kennen, sondern konnten auch gemeinsam verschiedene Aufnahmetechniken ausprobieren.

    

So z. B. die Food-Fotografie eine spezielle Art der Stillleben-Fotografie. Hier konnten die Kinder und Jugendlichen die extra für sie liebevoll gestalteten Kunstwerke aus Lebensmittel aufnehmen. Schnell zeigte sich, dass der präzise Einsatz bzw. die richtige Einstellung der Licht- und Kameratechnik Voraussetzung für gelungene Fotos war.

    

Die Porträtfotografie stellte eine besondere Herausforderung für die Kinder und Jugendlichen dar, denn hier waren sie abwechselnd, sowohl Fotograf als auch Model. Alle Akteure hatten hierbei viel Spaß.

    

Für die praktische Ausübung der Tier-, Makro- und Landschaftsfotografie organisierten wir in der Zeit des Sommercamps mehrere Fotoausflüge. Hier konnten die Teilnehmer unter fachkundiger Aufsicht selbstständig verschiedene Aufnahmetechniken ausprobieren und ihre individuelle Kreativität ausleben.

    

So nutzten sie die Möglichkeit, im Lausitzer Findlingspark Nochten die Heidelandschaft mit den Steingärten, Teichen, Bächen und Pflanzen aufzunehmen. In dieser faszinierenden Umgebung gab es viel zu entdecken.

    

Als Foto-Location für Tieraufnahmen wählten wir für Teilnehmer des Sommercamps den Tierpark in Zittau aus. In dem Zoo im Dreiländereck gab es Tiere aus verschiedenen Kontinenten hautnah zu beobachten und natürlich auch zu fotografieren.

    

Entscheidend bei der Tierfotografie war es unter Beachtung aller anderen Parameter zum richtigen Zeitpunkt auf dem Auslöser zu drücken. Dazu war reichlich Beharrlichkeit und Ausdauer nötig.

    

Um Abenteuer und Sportfotografie zu verbinden, bekamen die Kinder und Jugendlichen im Sommercamp die Möglichkeit, sich beim Kartfahren auf dem Görlitz Ring zu beweisen. Während eine Gruppe das Rennen fuhr, fotografierten die anderen Teilnehmer die aktiven jungen Motorsportler und umgekehrt.

    

Mit der sogenannten Mitzieh-Technik konnten sie die schnelle Bewegung der Go-Karts auf den Fotos gut darstellen. Bei einer gelungenen Aufnahme wurde das bewegende Fahrzeug inklusive Fahrer weitgehend scharf und die Umgebung verwischt (Bewegungsunschärfe) abgebildet.

    

Das letzte Hightlite des Ferienangebotes war ein Ausflug nach Oybin im Zittauer Gebirge. Nach dem Aufstieg auf den 514 m hohen Berg besichtigten die Teilnehmer die Ruinen von Burg und Kloster Oybin sowie die dazugehörigen Ausstellungen.

    

Die mittelalterliche Bebauung, zahlreiche historische Ausstellungsobjekte sowie die wunderschöne Gebirgslandschaft boten an diesem Tag genügend tolle Fotomotive.

    


Aufbaukurs Ferien-Foto-Camp (Oktober 2021)

In den Herbstferien konnten wir dank der Nachfrage und dem Interesse der Teilnehmer des Sommercamps sowie der erneuten Unterstützung des Görlitz für Familie e. V. den Aufbaukurs Fotografie durchführen. Dieses Angebot baute auf die im Sommer vermittelten Kenntnisse und erworbenen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen im Bereich der Fotografie auf.

    

DMC Firewall is a Joomla Security extension!